Sport-Zahnmedizin">Sport-Zahnmedizin

Sport-Zahnmedizin hält auch den Körper gesund

Gesunde Zähne haben elementare Auswirkungen auf den ganzen Körper – und damit seine Leistungsfähigkeit. Wir sind spezialisiert auf Sport-Zahnmedizin, die Behandlung der craniomandibulären Dysfunktion (CMD) und der Therapie chronischer Schmerzen. Insbesondere für Leistungssportler ist diese Einbindung der Zahngesundheit in ihr ganzheitliches Gesundheitsprogramm wichtig.

Beschwerden durch Sport-Zahnmedizin vermindern

„Die Sport-Zahnmedizin gelangt zunehmend in das Bewusstsein aktiver Sportler ”, weiß Dr. Markus Gau, der selbst viele Jahre als Profi auf dem Tennisplatz stand. „Als ich die Berichterstattung zum Köln-Marathon 2015 verfolgte, ist mir die Geschichte eines Läufers besonders in Erinnerung geblieben: Der junge Mann lief eine hervorragende Zeit, doch der Kommentator berichtete, dass seine Teilnahme bis kurz vor dem Termin noch unklar gewesen sei. Denn eigentlich war eine Operation angesetzt – der Läufer hatte unerklärliche Schmerzen in der Hüfte. Erst als ihm ein entzündeter Weisheitszahn gezogen wurde, sind die Hüftschmerzen wie von selbst verschwunden und eine Operation wurde überflüssig”, berichtet Dr. Gau. „Es sind solche Geschichten, die uns immer wieder vor Augen halten, wie wichtig die Einbeziehung des spezialisierten Zahnarztes sein kann. Denn nur mit umfassendem Wissen lassen sich Zusammenhänge analysieren und geeignete Therapieschritte empfehlen.”

Die Praxis in Euskirchen verfolgt daher einen ganzheitlichen Behandlungsansatz in der Sport-Zahnmedizin. Dazu gehören verschiedene Speziallösungen für Sportler, wie beispielsweise der Zahnschutz für Kontaktsportarten.

Ergänzend arbeiten Dr. Stefan und Dr. Markus Gau in einem interdisziplinären Netzwerk von Kieferorthopäden, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen, Osteopathen und Physiotherapeuten, um ihren Patienten eine abgestimmte Versorgung zu ermöglichen.