Hausbesuch vom Zahnarzt: die „aufsuchende zahnmedizinische Betreuung“

Der Hausbesuch vom Zahnarzt heißt auch aufsuchende zahnmedizinische Betreuung. Wir behandeln Patienten zu Hause, im Seniorenheim oder Pflegeheim.
Ein Hausbesuch vom Zahnarzt? Wer fit ist, macht ganz selbstverständlich zwei Kontrolltermine pro Jahr. Dann scheint ein Hausbesuch von Zahnarzt Dr. Markus Gau oder Dr. Stefan Gau in weiter Ferne.
Zum Glück haben auch alte Menschen in Pflegeheim oder in häuslicher Pflege, Menschen mit Behinderungen oder bettlägerige Patienten einen Anspruch auf die Behandlung beim Zahnarzt. Denn die Gesundheit der Zähne sowie festsitzender Zahnersatz sind wesentliche Voraussetzungen für den allgemeinen Gesundheitszustand.

Hausbesuch vom Zahnarzt: darum ist er so wichtig

Werden ältere Menschen pflegebedürftig sind sie häufig nicht mehr in der Lage, sich ausreichend um die Zahnpflege zu kümmern. Das gleiche gilt für viele Menschen mit Behinderungen. Leider haben beide Gruppen daher eine deutlich schlechtere Zahngesundheit als die Gesamtbevölkerung.
Die Erfolge jahrzehntelanger Prävention und Zahnerhaltung werden bei Pflegebedürftigkeit oft in kurzer Zeit zunichte gemacht. Die freie Arztwahl gilt allerdings auch im Seniorenheim. Gerade ältere Menschen sind froh, wenn vertraute Personen sie weiterhin betreuen.

Hausbesuch vom Zahnarzt: das können wir für unsere Patienten tun

Zusammen mit unserem Vater und Praxisgründer Dr. Alfons Gau haben wir eine Lösung geschaffen. Denn gerade die Erfahrungen der Älteren helfen uns Jüngeren, den richtigen Blick für Lösungen zu entwickeln.

Der Hausbesuch vom Zahnarzt heißt auch aufsuchende zahnmedizinische Betreuung. Wir behandeln Patienten zu Hause, im Seniorenheim oder Pflegeheim.

Unsere Zahnärzte und Prophylaxespezialistinnen kommen nun bei Bedarf ins Haus. Sie übernehmen die regelmäßige zahnärztliche Kontrolluntersuchungen und natürlich die professionelle Zahnreinigung.
Dank unserer „mobilen Zahnarztpraxis“ sind wir darauf vorbereitet, immobile Patienten vor Ort zu betreuen und zu behandeln. So können Patienten wieder ohne Probleme kauen und verspüren wieder mehr für Wohlbefinden. Das ist umso wichtiger, wenn der Alltag ansonsten von Einschränkungen beeinflusst ist.
Wir führen vor Ort Kontrolluntersuchungen durch und können in der überwiegenden Zahl der Fälle auch sofort behandeln:

  • Zahnsteinentfernung und Prophylaxe
  • Wiedereinsetzen von Kronen
  • Erneuern von Füllungen
  • Entfernen von Zähnen und Wurzelresten
  • Erstellung von Prothesen
  • Reinigung, Reparatur und Anpassung von Prothesen

Der Hausbesuch bringt ein Stück Lebensqualität zurück

Viele Beschwerden können wir direkt beim ersten Besuch behandeln und für mehr Lebensqualität sorgen. Besonders häufig geht es um Druckstellen bei Prothesen sowie Zahnfleischbehandlungen. Solche Beschwerden sollten schnellstens behandelt werden. Denn wenn ein älterer Mensch mit wenig Hungergefühl wegen Schmerzen nicht isst, kann es schnell zu einem erheblichen Gewichts- und Kräfteverlust kommen.
Auch wenn Therapien ratsam scheinen, steht die Selbstbestimmtheit im Vordergrund: Der Patient entscheidet über seine Behandlung. Falls gewünscht oder notwendig, bringen sich Angehörige oder Betreuer ein.
Angehörige spielen in der Betreuung ohnehin eine wichtige Rolle: Sie sehen, wenn die Mundhygiene nicht so recht stimmt oder die professionelle Zahnreinigung ausbleibt. Der Hausbesuch kann so eventuelle Lücken erkennen und schließen.
Wir beraten Angehörige und Patienten gern und stimmen einen ersten Termin zum Kennenlernen ab.