Kreidezähne Archive | Zahnarzt Euskirchen - Zahnarzt Dr. Markus Gau und Zahnarzt Dr. Stefan Gau, M.Sc.

Schlagwort: Kreidezähne

22. Juli 2019: Was bitte sind „Kreidezähne“?

30 Prozent der Zwölfjährigen haben eine Mineralisationsstörung des Zahnschmelzes (MIH).
Kreidezähne
„Kreidezähne“ sind ein junges Phänomen. Betroffen sind manchmal Milchzähne, vor allem aber die bleibenden Zähne. Sie sind gelb und braun verfärbt, weich und porös. Noch sind die Ursachen nicht eindeutig geklärt.

Die Erkrankung ist nicht erblich, sondern wird offensichtlich durch Umwelt und Ernährung ausgelöst. Dr. Stefan Gau ist Zahnarzt in Euskirchen und informiert zum Stand der Forschung: „Chemische Verbindungen in Weichmachern sind offenbar das Problem. Deshalb raten wir Eltern, Kunststoffe möglichst zu meiden, weil darin Weichmacher enthalten sind. Das gilt für Spielzeug ebenso wie für Verpackungen.“ Besonders problematisch seien die sogenannten „Quetschies“: „Diese Nuckelbeutel mit Fruchtmus führen dazu, dass Kinder besonders lange Kontakt zu Kunststoff haben. Zudem schadet ein Übermaß von Fruchtsäure und -zucker den Zähnen.“
Eine Therapie sei nur teilweise möglich. „Sie basiert auf regelmäßiger Prophylaxe mit Fluoridlack, ergänzt um eine Fissurenversiegelung, später auch Füllungen und Kronen.“